Notruf 112 Foto: M. Andreya / DRK e.V.

Erste Hilfe für Schulen

Ansprechpartner/in Erste Hilfe für Schulen

E-Mail: erstehilfe(at)drk-hamburg.de

Angebote für Schülerinnen und Schüler

Der Schulausschuss der Kultusministerkonferenz empfiehlt ein regelmäßiges Reanimationstraining für alle Schülerinnen und Schüler, gerne unterstützen wir Sie mit verschiedenen Kurskonzepten bei der Umsetzung dieser Empfehlung.

Reanimationstraining an Schulen

Für geschlossenen Gruppen oder ganze Klassen bieten wir Ihnen individuelle Reanimationskurse an. Die Kursdauer beträgt mindestens 90 Minuten und die Jugendlichen bekommen eine altersgerechte Einführung in die Herzdruckmassage und ein intensives Praxistraining.

Zielgruppe:    ab Klassenstufe 7

Dauer:            2 Unterrichtseinheiten (an einem Tag)

 

Erste-Hilfe ist nicht schwer

Unter diesem Motto erhalten die Jugendlichen einen ersten breiten Überblick über Maßnahmen in der Ersten-Hilfe. Dieser Kurs ist ideal um ein Schulprojekt zum Thema Erste-Hilfe zu gestalten. 

Zielgruppe:    Klassenstufe 7 bis 9

Dauer:            6 Unterrichtseinheiten (an einem Tag)

 

Erste-Hilfe Grundkurs / Rotkreuzkurs / Führerscheinkurs

Die Erste Hilfe Grundausbildung ist ein eintägiger Lehrgang, der einen Überblick über die richtigen Maßnahmen der Ersten Hilfe vermittelt. Das richtige Verhalten im Notfall wird vom Auffinden einer Person über Wundversorgung und Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit bis zur Herz-Lungen-Wiederbelebung in zahlreichen praktischen Übungen trainiert. Der Lehrgang ist anerkannt als Nachweis der Schulung in Erster Hilfe gemäß § 19 Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) und wird zum Erwerb des Führerscheins benötigt.

Zielgruppe:    ab Klassenstufe 9

Dauer:            9 Unterrichtseinheiten (an einem Tag)

Angebote für Lehrkräfte

Neben der klassischen Erste-Hilfe-Grundausbildung/Rotkreuzkurs bieten wir für Lehrkräfte folgende Lehrgänge an:

Schulspezifischer Erste-Hilfe-Kurs für Lehrkräfte

Dieser Kurs ist ein verkürzter Erste-Hilfe-Kurs speziell für Lehrkräfte. Die Lehrgangsdauer beträgt 6 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten. Eine Abrechnung mit der Unfallkasse Nord ist möglich, sofern eine Kostenübernahmeerklärung der Unfallkasse vorliegt.

 

Erste-Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (Erste Hilfe am Kind

Grundschullehrkräfte können einen Erste-Hilfe-am-Kind-Kurs machen. Eine Abrechnung mit den Unfallversicherungsträgern ist möglich, sofern eine Kostenübernahmeerklärung der Unfallkasse vorliegt.


Schulung von Grundschul-Lehrkräften zu Juniorhelfer-Instruktoren

Als Juniorhelfer-Instruktor mit einer Anbindung an das Jugendrotkreuz (JRK) können Sie Ihre Schüler selbst in regelmäßigen Abständen in Erster Hilfe schulen.