Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Treffpunkte
  3. Treffpunkt Sasel

Treffpunkt Sasel

Ansprechpartner/in

Beate Rüsche

DRK Kreisverband Hamburg-Nordost e.V.

Treffpunkt Sasel
Redder 2b
22393 Hamburg

Telefon 040- 6012442
E-Mail: ruesche@drk-hamburg-nordost.de

Foto: DRK Hamburg-Nordost e.V.

Das Angebot unseres Hauses reicht von Bildung über Bewegung bis hin zu unterschiedlichen Freizeitangeboten.

Um mitzumachen, muss niemand warten, bis sie / er sich alt fühlt! 

Unser aktuelles Kursangebot finden Sie links unter Wochenprogramm.

Aktuelles

Neues Angebot - Nia

Im September beginnt der neue Kurs:

Nia - getanzte Lebensfreude
Eine Wohltat für Körper, Geist und Seele, die etwas andere Art des Trainings. Bewegung in dem Maße wie es Deiner individuellen Fähigkeit entspricht und barfüßig weil unsere Füße unsere Hände sind, die den Boden berühren. Lass auch Du Dich verführen von der Musik und einer Mischung aus Choreographie und Freedance, aus Tanz, asiatischen Kampfkünsten und Heiltechniken.

Neu im Programm: Frauenfrühstück

Jeden letzten Montag und Sonntag im Monat treffen sich bei uns Frauen von 10.30 - 13.30 Uhr zum Frauenfrühstück.

Informationen erhalten Sie bei uns im Treffpunkt.

Repair-Cafe Sasel am 17. August 2019

Im DRK-Seniorentreffpunkt in Sasel gibt regelmäßig und kostenlos beim Repair Café Sasel Hilfe zur Selbsthilfe bei Reparaturen: Damit wir alle länger Freude an unseren Dingen haben können und damit weniger Müll anfällt!

Ehrenamtlich tätige Fachleute für Elektro, Hard-/Software, Holz, Fahrrad/Mechanik und Textiles helfen den Besuchern, Kaputtes wieder heil zu machen – in aller Gemütlichkeit bei Tee, Kaffee und Selbstgebackenem.

Kuchengaben für das Buffet und Spenden für die Deckung der Nebenkosten sind willkommen!

Nächster Termin: 17. August 2019, 14 bis 17 Uhr

Projekt Modelleisenbahn

Jeden Freitag von 16.00 bis 18.00 Uhr freut sich Projektleiter Manfred Eberbeck auf Ihre Mitwirkung beim Projekt "Modelleisenbahn". Hobbyeisenbahner sind herzlich eingeladen zu planen und zu bauen.

Weitere Informationen gibt es im Seniorentreffpunkt oder bei Beate Rüsche unter 040 -0601 24 42